Wieso Rude Health?

Müesli und andere Lebensmittel aus England in die Schweiz zu importieren, mag erscheinen wie Eulen nach Athen zu tragen. Jedenfalls ist das ein gebräuchlicher Ausdruck für Dinge, die auf den ersten Blick keinen Sinn machen. So ganz nach dem Motto ‹wer hat’s erfunden?’…

Frei übersetzen kann man Rude Health mit ‹unanständig gut› – und so schmecken die Produkte wirklich!

Die GründerInnen von Rude Health fingen an, selber Müesli-Mischungen zu kreieren, weil sie beim Einkaufen in London nichts fanden, was ihnen so richtig schmeckte. Unter anderem mit Hilfe einer Schweizerin (meiner Wenigkeit) wurde aus einer kleinen eine etwas grössere (aber immer noch kleine Müesli-Firma). Diese Schweizerin brachte ihren Freunden bei Besuchen in der Heimat immer wieder Muster mit, welche auch dort auf grossen Anklang stiessen. Bereist seit 10 Jahen sind Rude Health Produkte in  Schweiz erhältlich und inzwischen ist aus wenigen Müesliprodukten ein vielseitiges Sortiment geworden.

Für die Rude Health kommen nur die besten Zutaten in Frage. Damit werden an die Lieferanten punkto Qualität höchste Anforderungen gestellt. Es werden überwiegend Rohstoffe aus biologischem Anbau verwendet, selbst in den Produkten ohne Bio-Zertifikat finden sich viele (aber nicht ausschliesslich) Bio-Zutaten. Die Rezepturen werden alle von den Rude Health-Leuten kreiert und zwar genau nach ihren Geschmacksvorstellungen.

Und das schmeckt man auch tatsächlich – wer einmal Rude Health Produkte probiert hat, bleibt dabei…